Finanzielle Grundbildung

Ökonomische Themen didaktisch aufbereitet

iconomix bietet ergänzende Lehr- und Lernressourcen mit umfangreichen Zusatzmaterialien wie Aufgaben, Präsentationen, Schaubildern und je nach Unterrichtsmodul weiteren Unterlagen. Zudem erhalten Sie praxisbezogene Handreichungen, die aufzeigen, wie ein Element konkret und mit vernünftigem zeitlichem Vorbereitungsaufwand im Unterricht eingesetzt werden kann.

 

Diese Module werden regelmässig gepflegt und aktualisiert. Das Angebot ist absolut werbefrei.

 

Die Module von iconomix

  • Kostenlos:
    über 40 leicht zugängliche, frei verfügbare Einheiten
  • Aktuell:
    auf dem neuesten Stand bezüglich Fachwissen, Daten usw.
  • Modular:
    flexibel einsetzbar und methodisch vielfältig
  • Praxiserprobt:
    Einbezug von Rückmeldungen aus der Praxis
  • Direkt einsetzbar:
    praxisbezogene Handreichungen zu jeder Einheit
  • Nachhaltig:
    gestufte Aufgabenserien zu jeder Einheit

Digitale Finanzkompetenz

Finanzbildung im digitalen Zeitalter.

Drei für junge Menschen wichtige Handlungsfelder im Netz werden vorgestellt: Shoppen, Budgetieren und Gamen. Zu jedem Fallbeispiel gibt es ein Aufgabenset sowie ein Faktenblatt mit Hintergrundinformationen zum Thema. Die drei Fallbeispiele können unabhängig voneinander eingesetzt werden.

 

Modul Digitale Finanzkompetenz


Du und das Geld

Die Aufgaben der Nationalbank anschaulich erklärt.

Beleuchtet werden Themen wie Preisstabilität, bargeldloser Zahlungsverkehr, Wechselkurs und Geldpolitik. Die Beiträge in der Zeitung «Du und das Geld» können unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge aufgegriffen werden. Die didaktische Verarbeitung erfolgt mit der dazugehörigen Aufgabensammlung. Die Zeitung kann als Klassensatz bestellt werden.

 

Modul Du und das Geld


Haushaltsbudgets im Vergleich

Damit der Lohn bis ans Ende des Monats reicht.

Im Mittelpunkt steht die Zusammensetzung von Haushaltsbudgets mit unterschiedlichen Profilen von der alleinstehenden Person bis zur Familie. Das «Budgetspiel» wird zu zweit oder zu dritt gespielt. Die Lernenden werden mit einem Arbeitsauftrag angeleitet. Für den Rechercheauftrag wird pro Gruppe ein Computer bzw. ein Smartphone mit Internetverbindung benötigt. Die Spielbox kann bestellt werden.

 

Modul Haushaltsbudgets im Vergleich


Konsumkredit

Heute kaufen, morgen bezahlen: Barkredit, Leasing und Teilzahlungsvertrag

Die drei wichtigsten Finanzierungsformen, die im Alltag anzutreffen sind, werden vorgestellt: Barkredit, Leasing und Teilzahlungsvertrag. Die Vor- und Nachteile der drei Finanzierungsformen werden anhand von drei Fallbeispielen beleuchtet und miteinander verglichen. Zu jedem Fallbeispiel gibt es ein Aufgabenset sowie ein Handout für die Lehrperson mit Details zu den Berechnungen.

 

Modul Konsumkredit


Lohnunterschiede

Warum wir unterschiedlich viel verdienen.

Im Fokus stehen die unterschiedlichen Faktoren, die den Lohn beeinflussen. Die Beiträge der Zeitung «Lohnunterschiede» können unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge aufgegriffen werden. Die didaktische Verarbeitung erfolgt mit der dazugehörigen Aufgabensammlung. Die Zeitung kann als Klassensatz bestellt werden.

 

Modul Lohnunterschiede


Geld und Glück

Über das Tabuthema Geld sprechen.

Thematisiert werden der Umgang mit Geld und die Gefahr einer Schuldenspirale. Das Kartenspiel Ciao CASH bietet einen emotionalen Zugang zum Thema. Es wird in Gruppen von vier bis fünf Teilnehmenden gespielt. Das Unterrichtsmaterial baut auf dem Spielerlebnis auf. Das Kartenspiel kann bestellt werden.  

 

Modul Geld und Glück


Online-Challenge Finanzwissen

Spielen, lernen, punkten: Was weiss ich zum Thema Geld und Finanzen?

Im Zentrum steht handlungsrelevantes, situationsbezogenes Finanzwissen – gestuft von einfach bis anspruchsvoll. Die Online-Challenge wird einzeln oder in kleinen Gruppen gespielt. Die Schülerinnen und Schüler lernen selbstbestimmt: sie erhalten unmittelbares Feedback, sobald sie eine Aufgabe gelöst haben. Die Lernfortschritte können von der Lehrperson auf einem Dashboard verfolgt werden. Die Challenge deckt wichtige Inhalte der finanziellen Grundbildung der Sekundarstufe II ab.

 

Modul Finanzwissen


Was ist eine Bank?

Sie gehören zur Schweiz wie Uhren und Schokolade.

Aufgezeigt werden Aufgaben und Funktionsweise von Banken sowie die damit verbundenen Herausforderungen und Probleme. Im ersten Teil werden Fragen und Antworten zu Banken erläutert und das Wissen in einem Aufgabenset getestet. Im zweiten Teil geht es um die Banken- und Finanzkrise. Dazu steht ein dreiseitiger Fachtext mit Aufgabenset zur Verfügung.

 

Modul Was ist eine Bank


Was ist eine Versicherung?

Die Vorsorge für den Schadensfall: Wozu Versicherungen gut sind.

Im Zentrum stehen der Zweck und die Funktionsweise von Versicherungen. Thematisiert werden unter anderem Aspekte wie Negativauslese und Fehlanreize. Der vierseitige Fachtext vermittelt die Grundlagen. Das Aufgabenset ist gegliedert in Verständnisfragen und angewandte Vertiefungsaufgaben.

 

Modul Was ist eine Versicherung


Teuerung

Wenn das Geld an Wert verliert: Preisänderungen unter der Lupe.

Das Lernvideo von der EZB erklärt anhand eines einfachen Beispiels den Begriff der Inflation. Weiter zeigt eine Kurz-Reportage von Arte, welche Folgen die Hyperinflation in Venezuela für deren Bevölkerung hat. Die Lernenden vertiefen die Thematik mittels Quiz und Aufträgen. Ein Wissenstext liefert zusätzliche Hintergrundinformationen.

 

Video-Themenblock Teuerung


Steuern einfach erklärt

Wer Steuern zahlen muss und wofür die Einnahmen verwendet werden.

Wirtschaftsjournalist Reto Lipp kommentiert gemeinsam mit Lernenden der Berufsfachschule Detailhandel in Bern das Ausfüllen der Steuererklärung. Die Lernenden vertiefen die Thematik mittels Quiz und Aufgabenset. Ein Wissenstext liefert zusätzliche Hintergrundinformationen. 

 

Video-Themenblock Steuern einfach erklärt